MUTIGE Familien

Abenteuer Familie

Endlich habt ihr euch gefunden.  Gemeinsam würdet ihr bis ans Ende der Welt gehen und sogar eine Familie gründen.

Entscheidet ihr euch BEWUSST für ein Kind, ist das in meinen Augen schon mal sehr mutig! Ein Kind zu bekommen, ist nämlich so viel mehr als nur Mutter und Vater zu sein. Es ist die wunderschönste Veränderung des Lebens. Aber diese Veränderung bedeutet auch Verantwortung und MUT bei sich selbst zu sein und nicht im Außen!

Wir leben heute in einer Zeit, wo alles und nichts richtig ist. Aber mit der Elternschaft geht es auch um den MUT, sich selbst treu zu sein, ein Familiengefühl zu entwickeln, dass Berge versetzten kann.

Ich habe mich schon lange vor der Geburt, nein, lange vor der Schwangerschaft entschieden, dass ich für mein Kind MUTIG sein werde. „Ich werde meine Komfortzone verlassen, neue Wege beschreiten und selbst erlebtes hinter mir lassen.“

Es ist nicht einfach und es ist auch anstrengend, mutig seinen eigene Familienweg zu gehen. Denn ich hab das Gefühl, dass die Erziehung von „damals“, noch nicht wahrhaben will, dass es dringend von Nöten ist, eine neue Familienidentität zu entwickeln.

Vertrauen = MUT

Wenn ihr als Familie den Gesellschaftserwartungen entgegenhalten möchtet, dann empfehle ich Authentizität, immer und zu jeder Zeit. Ich persönlich finde es unglaublich wichtig, dass Vertrauen innerhalb der Familie aufzubauen und zu stärken.

Vertrauen ist die Basis der Familie. Und wenn man sich selbst, dem Partner und dem Kind vertraut, erhält man dafür den MUT alles schaffen zu können.

Wenn du nicht weißt, ob du auf deinen Kopf oder deinen Bauch hören sollst:
HÖRE AUF DAS HERZ.
Das liegt dazwischen und hat meistens recht.“ – unbekannt

Bist du als Mensch, Mutter, Vater, Freund und Freundin ECHT, brauchst du dir keine Sorgen machen, ob du was richtig oder falsch machst. Den Fehler zu machen und zu diesen stehen, dass ist auch mutig und zeigt jedem in der Familie, dass es das „perfekte“ Leben so nun mal nicht gibt.

Ich möchte euch ermutigen in eure Kinder zu investieren und eine liebevolle und wertschätzende Beziehung zu leben.

Unsere Art zu leben, ruft im Bekanntenkreis auch immer wieder Ängste und Widerstand hervor. Aber das ist völlig normal und OK. Uns als Eltern, geht es manchmal nicht anders. Eine Veränderung ist oft mit Ängsten verbunden. Es sind die „neuen“ Herausforderungen. Und manchmal bleiben auch nach der gründlichsten Recherche nur Fragezeichen im Kopf?

Solange man aber BEWUSST, seinem Herzen folgt, kann meiner Meinung nicht allzu viel schief gehen 😉

Seit ihr eine „mutige“ Familie? Schreib mir doch, wie ihr euch gegenseitig stärkt!

Ich werde dir dieses Monat noch einige andere MUTIGE Inputs geben. Du kannst dich ganz einfach, kostenlos in meinen Newsletter eintragen und auf meiner FB Seite vorbei schauen 🙂 Inspiration & Motivation

Ganz liebe Grüße und bis bald

PS: Solltest du merken, dass du noch mehr MUT brauchst, dann schick mir jetzt eine Nachricht und wir können uns gleich einen Online Termin für ein MUTMACH Training ausmachen! Ich freu mich auf Dich 🙂

2017-01-17T15:33:56+00:00

4 Comments

  1. Stephanie 12. Januar 2017 at 21:20 - Reply

    Ganz toll liebe Viviene! Wir wählen auch bewusst den MUTIGEN WEG, da ich glaube, dass die Kids das spüren. Und DAS STÄRKT sie. Ich habe lange gebraucht die Rolle anzunehmen – aber mittlerweile geht es ganz gut 🙂 Freue mich auf weitere Beiträge von dir! Alles Liebe!

    • Vivien Schulter 12. Januar 2017 at 21:42 - Reply

      Danke liebe Stephanie <3 ich finde das sooo genial, dass es "mutige" Familien gibt - denn das brauchen unsere Kinder <3

  2. Sonja 17. Januar 2017 at 16:36 - Reply

    Hallo Viviene,

    danke für den tollen Text!

    Ja, ich bin auch mutig und gehe meinen Weg! Auch schon vor meiner Tochter habe ich damit begonnen. Und mit Kind und den Gedanken dazu, wie ich mein Familienleben gestalten will, wird es immer deutlicher, dass ich meinen Weg gehe; authentisch und bedürfnisorientiert.

    Liebe Grüße,
    Sonja

    • Vivien Schulter 17. Januar 2017 at 16:54 - Reply

      Danke Sonja 🙂 für deinen MUTIGEN Weg! Ich hab das Gefühl, dass es nicht nur uns Eltern und die Kinder stärker macht, sondern auch die Aussenwelt <3 Ich freue mich so sehr, Ganz liebe Grüße Vivien

Leave A Comment