Liebster Award

MEIN BLOG UND ICH SIND NOMINIERT WORDEN GANZ BESONDERE FRAGEN ZU BEANTWORTEN

Die die mich bereits kennen, wissen wie sehr ich es liebe Fragen zu stellen 🙂 Aber heute bin ich mal dran Fragen zu beantworten!

Was ist der LIEBSTER AWARD – um was geht es da eigentlich?

Beim Liebster Award geht es darum, neue und spannende Business Blogs zu entdecken und sich gegenseitig kennen zulernen und ums vernetzten.

Ich bin von der lieben Alexandra Fahnenschreiber von Coaching Fahnenschreiber mit dem Liebster Award nominiert worden – vielen herzlichen Dank an dieser Stelle. Alexandra beschreibt sich als humorvolle Systemische Business Designerin – wenn Du Sie etwas nĂ€her kennen lernen willst, dann lese Dir unbedingt Ihren Artikel des Liebster Awards durch ♄

Was Dich in dem Artikel erwartet

Ich beantworte 11 ganz besondere Fragen von Alexandra. Du wirst mich auf eine ganz persönliche Art kennen lernen 😊

Danach kommt ein kurzer Leitfaden bezĂŒglich der Teilnahme am „Liebster Award“ und Du erfĂ€hrst, welche 3 Blogs und Solopreueure ich nominiere. Und natĂŒrlich meine Fragen an die Nominierten 😉

Viel Spaß beim Lesen!

 

AlexandraÂŽs Fragen an mich:

 

#1 Womit beschÀtigst Du Dich in Deinem business am liebsten?

Mit Menschen und Fragen stellen. 😊 Das gehört generell zu meinen LieblingsbeschĂ€ftigungen. Ich liebe es Gedanken und Muster zu hinterfragen und ĂŒber den Sinn des eigenen SEINS zu philosophieren. Mich begeistern große und kleine TrĂ€ume von Menschen und es macht mir unglaublichen Spaß, Impulse weiterzugeben, wie diese Ziele erreicht werden können.

 

#2 Wo arbeitest Du am liebsten?

Draußen in der Natur. Egal, ob ich mit dem Laptop bei mir im Innenhof sitze oder einen Workshop gebe. Am liebsten ist es mir, wenn ich dabei die frische Luft einatmen kann.

 

#3 Was ist Dein Lieblingsfilm oder Deine Lieblingsserie und warum?

Die aktuellste Serie ist „Grace & Frankie“ mit Jane Fonda und Lily Tomlin. Zwei großartige Schauspielerinnen, die mich auch schon in anderen Filmproduktionen immer wieder zum Lachen gebracht haben 😊 Beide Charaktere sind so unterschiedlich und trotzdem sind sie Freundinnen. Einfach herrlich!

Ein Weltklasse Film ist auch „Club der toten Dichter“ mit Ethan Hawke und dem leider verstorbenen Robin Williams. Die Thematik hinter diesem genialen Film empfinde ich heute manchmal noch genauso real wie in der damalig gespielten Zeit (1959). Immer wieder wenn ich diesen Film sehe, bemerke ich in mir eine Motivation, den Menschen Ihre Einzigartigkeit aufzuzeigen. Ich glaube, um das GefĂŒhl von innerer Freiheit zu fĂŒhlen, ist es wichtig, seine FĂ€higkeiten und TrĂ€ume voll auszuleben!

 

#4 Wobei vergisst Du die Zeit?

Oft in vielen kleinen Momenten. Abends wenn wir unseren Sohn Einschlafbegleiten und wir uns alle drei in unser Familienbett kuscheln. Oder wenn ich mit Mailo durch die Natur streife und wir GrĂ€ser, Blumen, Steine oder Ă€hnliches suchen und inspizieren. Wenn ich ĂŒber meine Lieblingsthemen KinderMUT, FamilienSTARK und SelbstSEIN sprechen kann. Wenn ich mit MenschenÂ ĂŒber das eigene SEIN philosophieren darf. Oder wenn mir jemand von seinen TrĂ€umen erzĂ€hlt. Dann vergesse ich auch die Zeit und gebe mich gerne meinen Visionen hin.

Wenn ich mit meinen zwei Lieblingsmenschen auf Reisen bin. Und wenn ich ein gutes Buch lese… Ich liebe es die Zeit zu vergessen! (ich besitze seit ca. 8 Jahren keine Armbanduhr mehr)

 

#5 Was bringt Dich auf die Palme?

Wenn ich etwas nicht kann. Zum Beispiel den technischen Hintergrund bei meinem Onlinebusiness. Es bringt mich wirklich auf die Palme.

Zum GlĂŒck habe ich aber mittlerweile Menschen und Methoden an meiner Seite, die mir helfen und mich zur Ruhe und Entspannung fĂŒhren.

 

#6 Was möchtest Du gerne in den nÀchsten 5 Jahren erreichen? Beruflich und Privat?

Beruflich möchte ich VortrĂ€ge ĂŒber Themen wie KinderMUT, FamilienSTARK und SelbstSEIN halten. Ich möchte die Wichtigkeit dieser Themen humorvoll hervorholen. Hierzu habe ich mich gerade zu einem Rhetoriktraining angemeldet und plane gerade einen ersten Vortrag in der Steiermark. Außerdem möchte ich BĂŒcher schreiben und mein Onlinebusiness voranbringen. Um eben das „Beruflich“ und „Privat“ noch mehr zu verbinden und um lĂ€ngere Auslandsreisen mit meinen Lieblingsmenschen verbringen zu können. 

 

#7 Wenn Du ein Tier wÀrst, welches Tier wÀre das und warum?

Das ist ganz schön eine knifflige Frage fĂŒr mich 😉 Aber ich entscheide mich jetzt fĂŒr den „Delfin“. Erstens, weil Delfine einen sozialen Charakter haben, sie neugierig sind und einfach eine sympathische Ausstrahlung haben. Wenn Sie frei sind, dann schwimmen sie in den Weiten des Ozeans und springen aus dem Wasser um auch noch die wunderschöne Natur von oben zu sehen.

 

#8 Was sind Deine drei wichtigsten Werte? Und was verstehst Du darunter?

Ich liebe es ĂŒber Werte zu sprechen. Sie sind ein großer Bestandteil meiner Arbeit. Und leider werden die eigenen Werte so wenig ĂŒberdacht. Oft und viele glauben die Werte der Familie zu tragen und kennen gar nicht ihre eigenen.

Werte die mich tragen –

Freiheit, Selbstachtung, Offenheit.

Ich wĂŒnsche mir fĂŒr mich, meine Familie und jedem Menschen, die FREIHEIT, so LEBEN zu können, wie man es sich wĂŒnscht.

Auch ist es mir die SELBSTACHTUNG besonders wichtig. Ich finde es bedeutsam, dass der einzelne Mensch wieder mehr zu sich SELBST findet und seine Einzigartigkeit erkennt und lebt.

Und dann finde ich auch noch die OFFENHEIT wesentlich. Offen gegenĂŒber dem „Anderen“, egal ob es Menschen, Visionen, VerĂ€nderungen oder TrĂ€ume sind. Oder vielleicht etwas, an das ich gerade nicht denke. 😉

 

#9 Was ist Deine Lieblingsfigur aus einem x-beliebigen MÀrchen oder Comic? Welche Eigenschaft dieser Figur hÀttest bzw. hast du?

Pippi Langstrumpf. Pippi war schon als Kind fĂŒr mich eine Ikone und ist es bis heute geblieben. Astrid Lindgren hat mit Pippi etwas erschaffen, das ich heute LEBE will: „Ich mach‘ mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefĂ€llt
“

Ich will Mutig, Ungehemmt, Lustig, Neugierig, Selbstbewusst und STARK durch den Rest meines Lebens gehen ❀

 

#10 Und welche Charaktereigenschaft von Dir wĂŒrdest Du gerne ablegen?

Meinen fest ausgeprĂ€gten Perfektionismus. Dieser bringt mich immer wieder in unangenehme GefĂŒhlssituationen. Das witzige ist, wenn ich in meinem vollen Bewusstsein bin, bin ich Anti-Perfektions-AnhĂ€ngerin. Ich kann gar nichts damit anfangen. Und trotzdem rutsche ich immer wieder mal diese Perfektions-Hang hinunter.

Jedes Kundentraining ist mein persönliches Training zu mehr Unperfektheit. Denn es fĂ€llt mir natĂŒrlich viel einfacher, andere zu motivieren Ihren Perfektionismus abzulegen, als meinen endlich in die WĂŒste zu schicken 😉

 

#11 wenn du heute noch einmal die wahl hĂ€ttest, direkt nach dem schulabschluss eine ausbildung oder ein studium zu beginnen – was wĂŒrdest du wĂ€hlen?

Ich studiere doch noch immer 😉 Das Leben! DemnĂ€chst möchte ich die Ausbildung zum SozialpĂ€dagogen beginnen. Ich freue mich schon sehr!

Wenn ich aber nochmal 18 Jahre wĂ€re, wĂŒrde ich wahrscheinlich ein humanitĂ€res Auslandsstudium beginnen.

 

HĂ€ttest Du Dir diese Antworten von mir erwartet?
Kanntest Du mich bereits so gut?

 

Jetzt aber zu den von mir nominierten Solopreuneurs und deren Blogs

 

  • Marion Feuchter von Seelenbalance (mafe.at). Marion fĂŒhrt Dich zu Deinem natĂŒrlichen Kraftplatz.  Sie ist DIE KrĂ€uter- und BachblĂŒten Expertin meines Vertrauens. Von Ihr erfĂ€hrst Du wie wichtig die Natur fĂŒr Dein SelbstSEIN ist. Außerdem unterstĂŒtzt Sie Dich, Deine persönlichen KrĂ€uter zu finden, sodass Du diese Kraft fĂŒr Dich nutzen kannst.
    Ihr Motto ist: „Weniger ist mehr, denn wir sind mit allem ausgestattet was wir brauchen!“

 

  • Elke Dola von Quovadix (quovadix.de). Ich kenne Elke als super emphatische und ehrliche Haut. Sie unterstĂŒtzt Dich in Deiner vollen Wirksamkeit. Egal ob fĂŒrs Business oder Persönliche. Sie trainiert Dich in Schlagfertigkeit, Körperhaltung, Stimme, Rhetorik, Ausdruck, PrĂ€sentation und zeigt Dir die eine neue Version von DIR. Ihr Motto: „Glaube nicht, an was Du denkst.“

 

  • Petra Smarsch von Kinesiologie-News (petrasmarsch.de)  ist eine TrĂ€umerin wie ich <3 Sie unterstĂŒtzt Dich mit der Kinesiologie Bewegung und Coaching. Ich kenne Petra als herzliche und offene Persönlichkeit und schĂ€tze und bewundere Ihren Einsatz, wie Sie Menschen zu Ihren TrĂ€umen unterstĂŒtzt. Ihr Motto: „Lebe Dein Leben, in einem Alltag der Dich trĂ€gt. Lebe so wie es Dir gut tut.“

HierÂ ĂŒbernehme ich den Leitfaden fĂŒr die nominierten des LIEBSTER AWARDS

 

  1. Danke der Person, die dich fĂŒr den Liebster Award nominiert hat, hinterlass ein Kommentar verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere eine beliebige Anzahl Blogger fĂŒr den Liebster Award. (NatĂŒrlich nur, wenn sie dem Ganzen vorher zugestimmt haben).
  4. Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen fĂŒr deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun mĂŒssen.
  6. Informiere deine nominierten Blogger ĂŒber die Nominierung und deinen Artikel.

Und jetzt darf ich 11 Fragen an meine drei nominierten Solopreuneure stellen:

 

#1 Wer ist die Person hinter dem Business?

#2 Was ist Dein Warum? Und warum ist es wichtig?

#3 Worin bist Du richtig gut?

#4 Welche FÀhigkeiten möchtest Du noch erlernen?

#5 Wie motivierst Du Dich, wenn Du einen DurchhÀnger hast?

#6 Wer oder was inspiriert Dich?

#7 Aus welchem „Fehler“ hast Du das meiste gelernt? (Privat oder Beruflich)

#8 Was möchtest Du noch in Deinem Leben erreichen? Welche Ziele hast Du?

#9 Was bedeutet fĂŒr Dich SelbstSEIN?

#10 Mit welcher Persönlichkeit wĂŒrdest Du gerne einen Tag verbringen?

 #11 Was hĂ€ltst Du von Mentaltraining? Nutzt Du es fĂŒr Dich? 

>>> Bin schon ganz gespannt auf Eure Antworten Marion, Elke und Petra

 

und ich freue mich ĂŒber dein kommentar zu meinem artikel.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe,

2017-06-04T14:19:49+00:00

2 Comments

  1. Alexandra Fahnenschreiber 4. Juni 2017 at 14:40 - Reply

    Liebe Vivien,
    wie schön deine Antworten zu meinen Fragen zu lesen. Die anti-perfekte Pippi, die gerne mit Delfinen in die Freiehit ĂŒber die Wellen springt und dabei gerne die Zeit vergisst :-). Wa wirklich spannend zu lesen und so einige ĂŒber dich zu erfahren!
    Und Deine PlĂ€ne fĂŒr die Zukunft hören sich auch schon sehr zielstrebig und durchdacht an. Ich bin gespannt, was wir noch alle von und mit dir erleben dĂŒrfen!
    Herzliche GrĂŒĂŸe
    Alexandra

    • Vivien-Admin 5. Juni 2017 at 12:56 - Reply

      Liebe Alexandra, vielen Dank noch einmal fĂŒr die Nominierung und vor allem fĂŒr die Fragen 😉 Es hat Spaß gemacht, mal selbst zu antworten! Ganz liebe GrĂŒĂŸe, Vivien

Leave A Comment